Fuggerstube

Wohnraum der Fugger

Reich ausgestattet u.a. mit gotischem Waschtisch, Ofen, zwei außerordentlich bedeutsamen Schragentischen mit Intarsien verziert, Scherenstuhl und Handarbeitstischchen

Prachtvolle Eisenarbeiten an Türschlössern und Bändern

Tür mit kunstvollem Gesprenge (plastischer Bekrönung)

Verborgene Geheimtreppe in Wandtäfelung (laut Überlieferung führt diese hinaus in den Wald, unter dem Inn hindurch, auf die andere Talseite)

Gemälde zeigen Ahnenportraits der Familie Enzenberg

Von allergrößter kunst- und kulturgeschichtlicher Bedeutung ist das Gemälde des Dürer Schülers Hans Schäufelein, welches eine Turnierszene vor der Innsbrucker Hofburg zeigt.

Zurück